Wer wir sind und wo Sie uns finden

 

Das Alten- und Pflegeheim Seniorenparadies  ist eine private Einrichtung der stationären Altenpflege im Raum Bayreuth Pegnitz zum Tor der Fränkischen Schweiz.

Unser Haus liegt in einem Wohngebiet, der Gemeinde Bronn der Stadt Pegnitz mit ca. 600  Einwohnern. Unsere eigene parkähnliche Gartenanlage lädt zum Verweilen ein.

Die Einrichtung wurde 1984  von Herr und Frau  Günter und Barbara Oertwig eröffnet.

Seit dem steht die Einrichtung unter der gleichen Geschäftsleitung  mit dem Betreiber Günter Oertwig. Für die Heimleitung ist Frau Christine Kupka verantwortlich.

Die Einrichtung dient nach Maßgabe der Heimverträge der stationären Versorgung, Betreuung und Pflege von alten und pflegebedürftigen Menschen, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, Konfession, Rasse, Geschlecht und Wohnsitz.

Laut Versorgungsvertrag mit den Landesverbänden der Pflegekassen ist unser Altenpflegeheim mit dem Einvernehmen des zuständigen Trägers der Sozialhilfe zugelassen für vollstationäre Pflege und Kurzzeitpflege.

 

Unsere Zielgruppe

 

In der stationären Altenpflegeeinrichtung Seniorenparadies können

alte und/oder pflegebedürftige Menschen,

Menschen mit chronischen Erkrankungen und

Menschen mit Körperbehinderungen

aufgenommen werden, sofern sie frei von ansteckenden Krankheiten sind.

Nicht aufgenommen werden können

Menschen mit MRSA,

Menschen im Koma,

Menschen die Intensivpflichtig sind

Menschen mit ausgeprägter Weglauftendenz

 

Wir haben uns spezialisiert auf die Betreuung von alten, pflegebedürftigen Menschen aller Pflegestufen, die gerne im familiären Umfeld ihren Lebensabend verbringen möchten.

 

 

 

Unseres Haus

 

Das Haus verfügt über insgesamt 12 vollstationäre Heimplätze mit 2 Einzelzimmern und 5 Doppelzimmern. Davon können bis zu 2 Plätze als eingestreute Kurzzeitplätze genutzt werden.

Die Wohngruppe bietet ein wohnliches und familiäres Ambiente und trägt gleichzeitig den unterschiedlichen Anforderungen der Bewohnerrinnen und Bewohner bezüglich ihrer Pflegebedürftigkeit Rechnung. Alle Bewohnerzimmer sind in unmittelbarer Nähe vom täglichen Aufenthalts- und Begegnungsraum. Der Wintergarten bildet für unsere Bewohner den unmittelbaren Mittelpunkt, zum gemeinsamen Essen und gemütlichen Beisammensein.  

Im Rahmen der Milieu-Gestaltung haben wir auf eine altengerechte Einrichtung hohen Wert gelegt. Unsere Ess- und Wohnzimmer sind sowohl zweckmäßig als auch bewohnergerecht eingerichtet. Bei der Möblierung der Bewohnerzimmer legen wir Wert auf Eigeninitiative und Selbstbestimmung. Liebge­wonnene Kleinmöbel sind ausdrücklich erwünscht und können mitgebracht werden. Für eine pflegegerechte Grundausstattung der Bewohnerzimmer wird seitens der Einrichtung gesorgt. Hierzu gehören insbesondere:

ein elektrisches Pflegebett, passend dazu Kleiderschrank und Nachttisch sowie Tisch und Armlehnenstuhl,

altengerechte Beleuchtung, Gardinen und Stores, eine Schwesternrufanlage, ein TV-Kabelanschluss.

Unser Badezimmer  mit Dusche und Badewanne mit Hebeeinrichtung können sie bequem nutzen.

Ein Wintergarten dient der Ausrichtung größerer Veranstaltungen und der Begegnung. Hier finden unter anderem auch Angebote der sozialen Betreuung statt.

Die Mahlzeitenversorgung erfolgt über unsere hauseigene Küche. Der Speiseplan wird mit den Bewohnern zusammen erstellt.

Die Wäscheversorgung wird in unserer eigenen Wäscherei direkt vor Ort erledigt.

Selbstverständlich erfüllen wir sämtliche Vorgaben der für uns geltenden Bauvorschriften und der Heimmindestbauverordnung.

 

 

Unser Team

 

Ein engagiertes und qualifiziertes Team von Pflege- und Betreuungskräften sowie hauswirtschaftlich ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Aufgabe, die Bewohner/innen und Bewohner unseres Hauses rund um die Uhr darin zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben bei uns zu führen, ihre Selbstständigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen und auf hohem Niveau zu halten. Ihre Arbeit basiert auf einem professionellen Pflegekonzept. Die Pflege umfasst neben der Grund- und Behandlungspflege auch die soziale Betreuung. Ein breit gefächertes Betreuungsprogramm bereichert den Alltag und fördert das Gemeinschaftsleben.

Mobilitätsfördernde Angebote runden das Leistungsspektrum ab.

Im Rahmen der personellen und räumlichen Möglichkeiten werden die Bewohner nach dem Prinzip der Bezugspflege individuell und kontinuierlich betreut.

 

Unsere Qualitätssicherung

 

Zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen an die Qualität und zur Erfüllung unserer unternehmensinternen Qualitätsziele haben wir in unserem Qualitätshandbuch das Qualitätsmanagementsystem nach § 80 SGB XI beschrieben. Die Einhaltung und Wirksamkeit des Systems wird permanent und planmäßig überprüft. Unser Qualitätsbeauftragte/r ist zusammen mit dem Leitungsteam um die ständige Weiterentwicklung unseres Leistungsangebotes bemüht.

Ein wichtiger Teil der Qualitätssicherung und stetigen Verbesserung unserer Dienstleistungen ist das Beschwerdemanagement.

Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig und umfassend durch geeignete und zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen geschult, so dass eine angemessene Qualität der Betreuung einschließlich der Pflege und Betreuung nach dem allgemein anerkannten Stand medizinisch-pflegerischer Erkenntnisse gewährleistet ist.

 

Unsere Partner

 

Die ärztliche Versorgung ist Tag und Nacht gewährleistet durch den seitens des/der Bewohner/innen gewählten Hausarzt oder im Notfall durch die Ärzte der Notfalldienstzentrale.

Die neurologisch-psychiatrische Behandlung ist, nach Überweisung des Hausarztes, durch niedergelassene Neurologen/Psychiater aus der nahen Umgebung möglich.

Ein Hautarzt sowie ein Zahnarzt haben ihre Bereitschaft erklärt, ggf. Hausbesuche in unserer Einrichtung zu machen.

Es besteht die Vereinbarung, mit den niedergelassenen Ärzten, dass der Kontakt zwischen Bewohner und Hausarzt regelmäßig und bei Bedarf stattfindet und im Notfall eine sofortige Erreichbarkeit gewährleistet ist und so eine zügige Behandlung stattfindet.

Wir arbeiten eng mit den praktischen Fachärzten und Konsiliarärzten aus der näheren Umgebung zusammen.

Alle ortsansässigen Therapeuten machen je nach Anforderung Hausbesuche.

Unsere Vertragsapotheke sorgt für eine sichere und hervorragende Versorgung der Bewohner/innen und Bewohner mit Medikamenten und apothekenpflichtigen Medizinprodukten und berät unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Fragen der Arzneimittelversorgung. Die freie Apothekenwahl ist hiervon nicht berührt.

Um Ernährungsdefiziten rechtzeitig entgegenwirken zu können, kooperieren wir mit einem professionellen Ernährungsberater.

Zur Behandlung chronischer Wunden vermitteln wir auf Wunsch einen Wundexperten.

Ergänzend zu unserer pflegerischen Versorgung vermitteln wir außerdem bei Bedarf eine spezialisierte Palliativversorgung durch.